Geschäftsnachrichten

Pauny

Diese Firma, die aus der Übernahme der in Konkurs geratenen Zanello entstanden ist, mit Traktorenfabriken in der Stadt Córdoba und in La Banda, Santiago del Estero, feiert jetzt ihr 20-jähriges Bestehen. Pauny ist landesweit führend beim Traktorenverkauf. Präsident der Firma ist Raul Gia Livra und Vizepräsident José María López, die unter Zanello schon in leitenden Stellungen tätig waren. 2021 wurde eine Produktion von 2.000 Traktoren erreicht, 35% über dem Vorjahr. Das Unternehmen beschäftigt 900 Personen.


SanCor

Dieses einst führende Unternehmen der Milchindustrie, das zweitgrößte nach Mastellone (La Serenísima), befindet sich seit mehreren Jahren in einer tiefen Krise. Um sie zu überwinden wurden schon einzelne Betriebe verkauft und Tätigkeiten abgegeben. SanCor selber ist als Firma der Milchindustrie auf einen Bruchteil geschrumpft, befindet sich aber immer noch in einer Krisensituation, mit einer Schuld von u$s 240 Mio. Von den 5.000 Angestellten, die SanCor vor 5 Jahren hatte, verbleiben 1.700. Jetzt hat sich eine Gruppe lokaler Unternehmer gebildet, die das Unternehmen retten wollen. Es handelt sich um José Urtubey (Celulosa Argentina), Marcelo Figueiras (Laboratorios Richmond), Gustavo Scaglione (La Capital von Rosario), Leandro Salvatierra und Jorge Estevez. Sie wollen den für die Rettung des Unternehmens notwendigen Betrag aufbringen, denken dabei aber auch an einen Kredit der Banco Nación. Das Hindernis, dass sich bei frischem Kapital stellt, besteht darin, dass SanCor eine Genossenschaft ist, und somit kein Kapital aufnehmen kann, wie eine AG. Die Umwandlung in eine AG ist gesetzlich nicht vorgesehen. Es besteht somit nur die Möglichkeit eines finanziellen Beitrages durch einen Treuhandfonds. Das gibt den Kapitalgebern jedoch keine Möglichkeit, die Leitung zu übernehmen, und darauf kommt es schließlich an.


Alladio & Mabe

Die Firma José Alladio e Hijos, mit Fabrik in Luque, 100 km von der Stadt Córdoba entfernt, die seit 72 Jahren tätig ist, und führend bei Waschmaschinen ist, hat mit der mexikanischen Mabe, die seit 1998 auch im Land tätig ist, mit Fabrik in San Luis, ein Abkommen über “Integrierung” abgeschlossen, dessen Einzelheiten nicht bekanntgegeben wurden. Alladio erzeugt ca. zwei Drittel der Waschmaschinen, die in Argentinien verkauft werden, unter den Marken Patriot, Drean und Aurora, wobei sie auch Whirlpool und Electrolux beliefert. Mabe erzeugt Eisschränke Marke Patrick und GE. Mabe hat die chinesische Haier mit 48% des Kapitals als Partner. Mabe wurde 1946 in Mexiko gegründet und ist seit 1987 mit General Electric verbunden, um bestimmte Haushaltsprodukte Marke GE zu erzeugen. Die chinesische Haier ist vorwiegend auf dem Gebiet der Luftkühlapparate tätig.


DAPSA

Dieses Unternehmen des Konzerns Sociedad Comercial del Plata, das ein Tankstellennetz betreibt, hat u$s 26 Mio. in die Erweiterung des Netzes und Verbesserung der Tankstellen investiert. Von den 350 Tankstellen wurden 125 voll erneuert.

2 visualizaciones