Geschäftsnachrichten

Vista Oil

Dieses Erdölunternehmer, das vom ehemaligen Geschäftsführer von YPF, Miguel Gallucio, gegründet wurde und kontrolliert wird, hat eine Investition von u$s 2,3 Mrd. binnen 5 Jahren angekündigt, um die Produktion von Erdöl und Gas zu verdoppeln. Zunächst soll die Ausbeutung im Gebiet von Bajada del Palo Oeste, in Vaca Muerta, von 20 Bohrungen im Jahr 2021 auf 40 pro Jahr bis 2026 erhöht werden. Dabei sollen auch die Kosten progressiv gesenkt werden.


Flybondi

Diese “low cost” Airline gab die Verdoppelung ihrer lokalen Flugzeugflotte binnen 6 Monaten auf 10 Flugzeuge Boeing 737-800 NG, mit einer Kapazität von 189 Passagieren. und die Aufnahme von 400 Angestellten bekannt. Es handelt sich um eine Investition von u$s 42 Mio. Gegenwärtig fliegen ihre Maschinen von der Bundeshauptstadt nach 14 Orten im Landesinneren, aber auch nach Punta del Este, Florianópolis, Sao Paulo und Rio de Janeiro. Bis Ende 2019 hatte Flybondi insgesamt 3,7 Mio. Passagere transportiert, von denen 20% zum ersten Mal flogen.


Pampa Energía

Dieser Kraftwerkbetreiber, kontrolliert von Marcelo Mindlin, hat eine Investition von u$s 120 Mio. für die Erweiterung seines Windparks “Pampa Energía III” (in Coronel Rosales, Provinz Buenos Aires) bekanntgegeben. Pampa Energía betreibt schon drei Windparks mit einer Kapazität von insgesamt 206 MW, die mit der angekündigten Erweiterung auf 287 MW steigt. Außerdem betreibt der Konzern das Wärmekraftwerk Ensenada Barragán (mit YPF) und die Wasserkraftwerke Nihuiles, Diamante, Pichi Picún Leufú, sowie zahlreiche kleinere Kraftwerke.

5 visualizaciones