Geschäftsnachrichten

Dow Chemical

Nachdem dieses multinationale petrochemische Unternehmen beschlossen hat, die Polyurethanfabrik in Rosario nicht zu schließen, wie sie es vorher angekündigt hatte, steuert die Firma jetzt in Argentinien auf Expansionskurs. Jetzt hat sie schon die Produktion von einem Kunststoff aufgenommen, der auf der Grundlage von gebrauchten Silosäcken besteht, die zur Lagerung von Ölsaat und Getreide am Ernteort verwendet werden. Dow hat ein Abkommen mit dem Genossenschaftsverband ACA (Asociación de Cooperativas Agrarias) abgeschlossen, die sich verpflichtet, bei der Sammlung der Säcke mitzuwirken.


NRG

Dieses lokale Unternehmen, das auch Kapital in Kanada aufgenommen hat, hat am Mittwoch einen Anlage zur Verarbeitung von Sand im Industriepark von Allen, Provinz Río Negro, in Betrieb genommen. NRG beabsichtigt über 700.000 Jato Sand zu erzeugen, mit einer Investition von u$s 200 Mio. Der Sand stammt aus Entre Ríos und Río Negro, und wird für das Fracking-Verfahren eingesetzt, das in Vaca Muerta bei der Förderung von nicht konventionellem Gas und Erdöl eingesetzt wird.


Wyndham

Dieses Hotelunternehmen, das mit dem Marken Howard Johnson, Dazzlar und Esplendor auftritt, hat am Mittwoch ihr 57. Hotel in Argentinien eingeweiht, ein Esplendor-Hotel im Zentrum der Stadt Buenos Aires. Für 2022 sind zwischen 6 und 8 neue Hotels vorgesehen. Davon soll eines in La Plata und eines in der Stadt Santa Fe und eines in Bahía Blanca errichtet werden.


0 visualizaciones