• Argentinisches Tageblatt

Geschäftsnachrichten

Actualizado: mar 3

IMPSA

Dieses Unternehmen, bis vor einigen Jahren von der Familie Pescarmona kontrolliert, mit Fabrik in Mendoza, hat bekanntgegeben, dass in der Generalversammlung vom 16. März die Ausgabe von Aktien in Höhe von u$s 20 Mrd. genehmigt werden soll, die die Bundesregierung und die Provinzregierung von Mendoza zeichnen. Die Mittel sollen für Arbeitskapital eingesetzt werden. Die Firma wird von einem Treuhandfonds kontrolliert, der 65% des Aktienkapitals hält und sich zum größten Teil im Besitz der Banco Nación befindet, die auch der größte Gläubiger der Firma ist. Im Dezember 2020 hat das Produktionsministerium die Firma in das Programm der Unternehmen aufgenommen, die Technologie exportieren. IMPSA exportiert ca. 80% seiner Produktion, beschäftigt direkt 750 Menschen und hat über 100 Kleinunternehmen als Zulieferanten. Gegenwärtig entwickelt und erzeugt IMPSA die Turbinen für die Erweiterung von Yacyretá, die Windgeneratoren von Paruqe Arauco (La Rioja), Turbinen für das Wasserkraftwerk El Tambolar (San Juan), Anlagen für YPF und für den Kernreaktor CAREM, der sich in Bau befindet.


Edesur

Dieses Stromverteilungsunternehmen, das einem italienischen Konzern gehört und und Strom in einem Teil der Bundeshauptstadt und vielen Bezirken der Umgebung vertreibt, weist im Jahr 2020 einen Bilanzverlust von $ 6,05 Mrd. aus. Das ist eine Folge der Einfrierung der Tarife u.a. Maßnahmen. Das sogenannte Ebitda (Gewinn vor Abzug von Zinsen, Steuern und Abschreibungen) lag mit $ 486 Mio. um 98% unter dem Vorjahr. Dennoch nahm die Nettoverschuldung um 17% ab. Die Investitionen erreichten 2020 $ 9,49 Mrd., die zu den u$s 487 Mio. hinzukommen, die in 4 Jahren (2016/17/18/19) investiert wurden. Die Zahl und Dauer der Stromausfälle lag 2020 um 29% unter dem Vorjahr. Die Bilanz des Unternehmens ist undurchsichtig, weil die Regierung auch Subventionen für bestimmte Zwecke erteilt. Die Rahmenordnung, die bei Schaffung des Unternehmens 1992 eingeführt wurde, wurde seit 2002 nicht eingehalten, so dass die Firma von willkürlichen Regierungsentscheidungen abhängt. Das hemmt Investitionen und hindert eine langfristige Planung.

YPF

Nachdem dieses vom Staat mit einer Kapitalmehrheit kontrolliertes Erdölunternehmen die bestehende Verschuldung umgeschuldet hat, konnte es jetzt Obligationen in Höhe von u$s 121,8 Mio. auf dem lokalen Finanzmarkt unterbringen. Es handelt sich einmal um eine weitere Ausgabe der Obligationen auf 36 Monate, die 4.12.20 ausgegeben worden waren, die auf 36 Monate laufen. Es wurden jetzt u$s 75,5 Mio. untergebracht. Diese Titel lauten auf Pesos, die an den Dollarkurs gebunden sind (“dollar linked”) und einen Zusatz von 2% in Dollar zahlen. An zweiter Stelle wurden Obligationen für u$s 46,3 Mio. ausgegeben, die mit dem UVA-Index berichtigt werden (der im Wesen dem Index der Konsumentenpreise entspricht) und eine Laufzeit von 42 Monaten haben.


Cervecería y Maltería Quilmes

Diese führende lokale Bierbrauerei hat mit dem nationalen Technologieinstitut der Landwirtschaft INTA ein Abkommen unterzeichnet, um den Anbau von ökologischer Gerste zu fördern, mit der das Unternehmen voll versorgt werden soll. INTA hat der Quilmes-Brauerei Beistand bei ihren Experimentierfeldern im Bezirk Tres Arroyos, Provinz Buenos Aires, geleistet, in denen keine Chemikalien eingesetzt werden.


TecPlata

Dieser Betreiber des Hafens von La Plata hat eine Investition von u$s 150 Mio. bekanntgegeben, um die Kapazität der Plattform von 450.000 TEUS auf eine Million TEUS zu erhöhen. Die Technologie, die die Firma verwendet, ist die modernste der Welt. Das Unternehmen ist eine Filiale der philippinischen Container Terminal Services Inc. 2018 stand die Plattform in La Plata praktisch still, als einzige der 30, die die Firma weltweit betrieb. 2019 begann sie regelmäßige Verschiffungen für die Firma Login, die den Schifffahrtsdienst mit brasilianischen Häfen betreibt. 2020 wurde dann der Dienst von Evergreen für Verschiffungen nach dem fernen Orient aufgenommen.



7 vistas

© 2019 Tageblatt - All rights reserved

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon