• Argentinisches Tageblatt

Geschäftsnachrichten

Envision Energy

Dieses chinesische Unternehmen hat in der Vorwoche 20 neue Windanlagen für Stromerzeugung, mit einer Leistung von insgesamt 50 Mw, im Distrikt Villarino, in der Nähe von Bahía Blanca, in Betrieb genommen. Es handelt sich um die zweite Investition der Firma in dieser Gegend. Vor einem Jahr wurden schon 10 Windgeneratoren mit insgesamt 10 Mw bei Bahía Blanca eingerichtet. Das neue Projekt zählt mit einer Garantie der Weltbank. Die chinesische Envision Group gehört zu den weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der umweltfreundlichen Energien. Sie zählt mit fortgeschrittener Technologie, die jetzt auch in Argentinien eingesetzt wurde.


Ledesma

Diese führende argentinische Zuckerfirma, mit Fabrik in Jujuy, hat die Zuckerrohrernte 2020 nach 183 Tagen, 3 mehr als im Vorjahr, abgeschlossen und dabei 342.00 Tonnen Zucker erzeugt, 5% über dem Vorjahr. Dabei wurde 3% weniger Zuckerrohr gemahlen, das jedoch einen höheren Zuckerertrag als im Vorjahr hatte. Von den 3,6 Mio. Tonnen Zuckerrohr stammen 3 Mio. aus eigenen Plantagen, während 60.000 Tonnen von unabhängigen Landwirten gekauft wurden. Die Alkoholproduktion, die sich als Spaltprodukt bei der Zuckererzeugung ergibt, wird auf 80 Mio. Liter geschätzt, die zum größten Teil für die Produktion von Ethanol eingesetzt werden. Die Bagasse, die nach der Zuckerproduktion verbleibt, wird für die Fabrikation von Papier eingesetzt, womit das ganze Zuckerrohr genutzt wird.


Aeropuertos Argentina 2000

Dieses Unternehmen, kontrolliert von Eduardo Eurnekian, das 35 argentinische Flughäfen verwaltet, hat jetzt eine Verlängerung der Konzession um 10 Jahre erhalten. Der ursprüngliche Konzessionsvertrag aus dem Jahr 1998, wurde 2007 erneuert, mit einer Konzessionsdauer bis 2028, die bis 2038 verlängert werden konnte. Das ist jetzt geschehen, wobei die Firma sich zu Investitionen von u$s 2,5 Mrd. verpflichtet, von denen u$s 1,4 Mrd. in den kommenden 7 Jahren vollzogen werden. AA2000 hat wegen der Pandemie einen schweren Schaden erlitten. Seit März 2020 ist der Flugverkehr in Argentinien im Vergleich zum Vorjahr um 98% zurückgegangen.


Ford Argentina

Die lokale Tochtergesellschaft von Ford Motor Company, USA, hat eine Investition von u$s 580 Mio. angekündigt, die dazu bestimmt ist, die neue Pick-up Ranger in der Fabrik in Pacheco zu erzeugen, die beiläufig auch modernisiert werden soll. Dabei soll 30% des Betrages für ein Programm für lokale Zulieferanten bestimmt sein.

Eine Steuerreform ohne Grundkonzept ist eine Phantasie

Von Juan E. Alemann

Lesen Sie mehr darüber in der vollständigen Online-Ausgabe.

In der Online-Ausgabe des Argentinischen Tageblatts finden Sie

weitere Artikel, Bilder und Information.

Sie können auch auf

unser Archiv zugreifen.

ZWEI MONATE GRATIS-TESTABO.

Abonieren Sie hier!


0 vistas