• Argentinisches Tageblatt

Geschäftsnachrichten

(Vom 30.8. bis 6.9.)

NTT Group

Dieser japanische Informatikkonzern hat eine Filiale in Buenos Aires eröffnet, mit einer Anfangsinvestiion von u$s 100.000. Die Firma hat schon 20 lokale Angestellte und erwartet 2019 einen Umsatz von u$s 7 Mio. Unter den Kunden befinden sich Cargill und die Bank HSBC. Das Ziel besteht darin, binnen 5 Jahren die Belegschaft auf 200 Personen zu erhöhen und einen Jahresumsatz von u$s 40 Mio. zu erreichen. Zunächst ist das Unternehmen über die lokale “Dimension Data” präsent, die jedoch kurzfrisig den Namen NTT Group tragen wird. Weltweit beschäftigt der Konzern 40.000 Menschen und hat einen Jahresumsatz von u$s 11 Mrd., gab der lokale Geschäftsführer Lautaro Rodriguez bekannt.

1 vista

© 2019 Tageblatt - All rights reserved

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon